Support Mail Telefon Webmail
Support Mail Telefon Webmail

Wie-gehe-ich-mit-einem-Duplikat-meines-Eintrags-in-einem-Portal-um
Branche
Tourismus
 
Leistungen
 
Mitarbeiter
 
Erstellungsjahr
 
 

Prinzipiell wird immer der Eintrag ausgewählt, der das höchste Scoring hat, also die meisten Übereinstimmungen mit den Daten im Portal Manager. Im Hintergrund wird ein Dublettencheck durchgeführt. Unterdrückte Dubletten sind nach dem Check in der Regel nicht mehr sichtbar.

Google ist allgemein ein Spezialfall, da Duplikate selbst von Google nicht gelöscht sondern zusammengeführt werden. Normalerweise dürften durch den internen Dubletten Check von Google selbst gar keine zwei identen Accounts erstellt werden. Falls das allerdings doch ab und zu der Fall ist, können die Duplikate einfach an Google gemeldet werden, dann werden diese relativ schnell entfernt. Hat man die Standorte an mehreren sehr verschiedenen Adressen, würde so nicht direkt von Google als Duplikat erkannt werden. Man kann das aber bei Google als “Nicht existierend” melden, dann verschwindet der Standort auch schnell. Ist ein alter (doppelter) Standort im Umlauf, der nicht mehr aktuell ist, empfiehlt es sich diesen als dauerhaft geschlossen im Google my Business Account zu hinterlegen, damit dieser nicht mehr sichtbar ist.

Grundsätzlich gilt: dass es einem Unternehmen nur gestattet ist, mehrere Einträge zu führen, wenn es über unabhängige Eingangsbereiche verfügt (eigener Kundenstamm) und für beide eine deutliche Beschilderung vorhanden ist. Für Dienstleistungen, welche zusätzlich angeboten werden, können sogenannte Kategorien hinterlegt werden.

Weitere Infos

Bei Bing können Dubletten nicht automatisch unterdrückt werden. Sind zwei Einträge vorhanden müssen diese manuell an Bing gemeldet werden.

 
Standort
Innsbrucker Str. 7
6380 St. Johann in Tirol
Österreich
Kontakt
Tel.: 05352 65335
Email: info@futureweb.at
Web: www.futureweb.at